Geschwindigkeit und Mastodon

13.06.2024 13:49
ca. eine Minute Lesezeit

Fefe wundert sich, wie es die Mastodon-Frickler hinbekommen, ihre Anwendung so richtig langsam zu bekommen.

Ich hätte da ein paar Vorschläge, wie die es hinbekommen haben:

  • sie benutzen Ruby on Rails – das wohl langsamste, noch aktiv entwickelte Web-Framework auf diesem Planeten
  • überladenes Frontend – lass mal eine Single-Page-App in React bauen, jede Anzeige eines Toots kostet mind. 4 MB
  • Featuritis – lass uns den Bums mal vollklatschen mit sinnlosen Features
  • Protokolle aus der Hölle – ActivityPub wurde von Script-Kaspern für Script-Kasper geschrieben, statische Typisierung war ein komplettes Fremdwort

Hier gibt es keinen Kommentarbereich. Hast du etwas zu kommentieren? Dann blogge einfach selbst. Oder schreib darüber mit deinem Kommentar in einem sozialen Netzwerk deiner Wahl.